Was sollte man beim Bau einer Terrasse beachten?

Sie möchten eine neue Terrasse aus Holz oder WPC bauen oder Ihre alte erneuern, wissen aber nicht genau, auf was Sie bei der Planung und beim Bau achten müssen? Wir geben Ihnen ein paar Tipps, damit Ihre Terrasse sicher gelingt.

 

Untergrund

Beim Bau einer Terrasse sollte man zuerst ein besonderes Augenmerk auf den Untergrund legen.

Besonders wichtig ist nämlich ein fester, tragfähiger und vor allem auch frostsicherer Untergrund.

Dieser kann durch verdichteten Schotter und einer Auflagefläche aus Betonplatten geschaffen werden. Sollten gegebenenfalls Stützen benötigt werden, um einen Höhenausgleich durchzuführen, besteht auch die Möglichkeit Betonfundamente zu erstellen. Die Unterkonstruktion wird dann später auf den Betonsteinen verschraubt.

Verlegerichtung

Verlegerichtung

Die Unterkonstruktion wird immer parallel zum Haus gebaut. Die darauf liegenden Terrassendielen werden mit Gefälle vom Haus weg verlegt. Somit wird das Regenwasser sicher ablaufen und Wasser- und Schmutzflecken werden vermieden.

Zu beachten ist auch, dass zu festen Bauteilen, wie etwa die Hauswand oder eine Begrenzung der Terrasse nach vorne hin, unbedingt mindestens 2 cm Abstand eingehalten werden sollten. Nicht nur Holz- sondern auch WPC-Dielen können sich der Länge nach ausdehnen und würden sich sonst mittig nach oben biegen.

 

Aufbau

Der Aufbau einer Terrasse ist normalerweise wie folgt:

  • Untergrund (Betonplatte, Betonsteine, Fundamente)
  • Gummipads
  • Unterkonstruktion (je nach Material in unterschiedlichen Stärken erhältlich)
  • Diele (Befestigung erfolgt je nach Sorte per Schraube oder Klammer)

Die Gummipads gibt es in unterschiedlichen Stärken. Sie dienen zum Höhenausgleich, helfen bei der Erstellung des Gefälles und bieten gleichzeitig einen besseren Gehkomfort und weniger Geräuschbildung.

 

Aufbauhöhe

Aufbauhöhe

Bei bereits bestehenden Terrassen, auf die eine Holz- bzw. WPC-Terrasse aufgebracht werden soll, sollte man im Vorfeld bedenken, dass die minimale Aufbauhöhe ab dem Untergrund (also die Höhe von Gummipads, Unterbau und Diele) mindestens 4,5 cm beträgt. Ab dieser Höhe sind WPC-Terrassen zu verwirklichen. Möchten Sie Massivholzdielen verbauen, ist dies im Vorfeld abzusprechen, um eine geeignete Unterkonstruktion auswählen zu können.

 

 

Genauere Informationen zum Aufbau Ihrer Terrasse entnehmen Sie bitte der jeweiligen Bauanleitung!

 

Back to top button

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern .Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und Ihren Rechten als Nutzer finden Sie in unserer Datenschutz Erklärung Datenschutzerklärung

Cookies-Einstellungen

FunktionalUnsere Website verwendet funktionale Cookies. Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website funktioniert.

AnalytischUnsere Website verwendet Analyse-Cookies, um eine Analyse unserer Website zu ermöglichen und zu optimieren.

Sozialen MedienUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und FaceBook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

WerbungUnsere Website platziert Werbe-Cookies, um Ihnen auf Grundlage Ihrer Interessen Werbung von Drittanbietern anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

SonstigesUnsere Website platziert Drittanbieter-Cookies von anderen Drittanbieter-Diensten, die nicht analytische, soziale Medien oder Werbung sind.